LINIE NOW

Sind Sie schon angemeldet?

OOIA BRINGT WÄSCHE FÜR BLASENSCHWACHE AUF DEN MARKT




Nach der Menstruation ist nun das Thema Blasenschwäche dran im jungen Berliner Start-up Ooia. Laut Aussage des Unternehmens leidet in Deutschland jede zehnte Frau unter dem Phänomen, die Dunkelziffer liege laut Umfragen bedeutend höher: Nach den Wechseljahren sei jede zweite Frau betroffen, nach Schwangerschaft und Geburt leide ein Drittel der jungen Mütter unter Inkontinenz. Der neue Slip mit dem Namen Ida's Place soll nun Windelhöschen aus dem Sanitätshaus und Einmaleinlagen ersetzen: Stylisch, elegant, angenehm zu tragen sollen "die Idas" sein. Als Slip oder Highwaist in den Farben Schwarz und Rosa können sie wie ganz normale Slips getragen werden. Ein innovatives Membransystem soll ein Extra an Sicherheit und ein trockenes Gefühl geben und dazu noch geruchshemmend wirken. „Wir wollen ein schönes Produkt anbieten, das Frauen gerne, mit einem richtig guten Gefühl und einem grünen Gewissen tragen können. Mit Ida’s Place wollen wir außerdem einen digitalen Ort zum Wohlfühlen schaffen und die Entstigmatisierung des Themas Blasenschwäche vorantreiben. Da gibt es noch einiges zu tun“, sagen Kati Ernst und Kristine Zeller, die das Female-Health-Projekt gemeinsam mit Susanne Rönnefarth auf den Weg gebracht haben.


www.idasplace.de




©LINIE 2021